Das Zählen haben wir in unserem Video nicht mehr hinbekommen – daher hier und jetzt: Es ist Tag 11 und die zehnte Etappe auf dem fantastischen portugiesischen Jakobsweg und einer noch wundervolleren Tour der Variante Espiritual.

Wir starteten in Armenteira und besichtigten zuerst das romantische Kloster. Danach führte uns die Variante Espiritual die Ruta da Pedra e da Auga (Weg der Steine und des Wassers) viele Kilometer den Río Armenteira entlang. Durch einen märchenhaften Wald ging es für viele Stunden, bis wir den Río Umia hinaus mit seinen vielen Weinfelder bewanderten. Nach knapp 17 Kilometern stärkten wir uns mit einem grandiosen Burger und erreichten spät abends, aber noch rechtzeitig vor Sonnenuntergang, Vilanova de Arousa – aber schaut selbst hinein!