Die dritte Etappe führte uns aus Barcelinhos heraus. Traumhaftes Wetter erwartete uns, doch wir unterschätzten die hohen Temperaturen und das Gewicht auf dem Rücken. Der vierte Tag führte uns ziemlich an unsere körperlichen Grenzen.

Dafür trafen wir auf dem Weg einen tollen Begleiter sowie am Ende in der Unterkunft von Fernanda wundervolle, weitere Menschen. Unser Tag 4 – schaut gerne mal hinein.