Unser sechster Tag. Unsere fünfte Etappe. Von Ponte de Lima starteten wir nach einer fantastischen Nacht früh morgens unter vierrädriger Mithilfe in den Tag und genossen 17 zauberhafte Kilometer auf dem Caminho Portugues.

Dabei erblickten wir Überreste der Berliner Mauer, die wahrlich einladende Albergue Quinta Estrada Romana sowie kurzweilige Pfade zusammen mit unserem portugiesischen Freund Pedro. Das Highlight folgte ganz zum Schluss: Die Burg von Valença. Aber schaut selbst hinein…