Buen Camino!

Autor: Olaf (Seite 2 von 2)

Caminho Português – Tag 5 – Casa Fernanda nach Ponte de Lima – Vlog 05

Am vierten Tag wollten wir noch von dem Caminho Portugues Central auf die Küste ausweichen. Am Ende vertrauten wir unserem Gefühl und allen voran den vielen neuen Freunden, die wir bei Fernanda trafen und marschierten weiter.

Mit Erfolg! Und zum Glück! Denn der fünfte Tag bescherte uns wunderschöne Landschaften, Gegenden und Momente im Norden von Portugal. Die Tour von der Casa Fernanda nach Ponte de Lima gestaltete sich als eine der schönsten überhaupt – aber schaut bitte selbst…

Caminho Português – Tag 4 – Barcelinhos zur Casa Fernanda – Vlog 04

Die dritte Etappe führte uns aus Barcelinhos heraus. Traumhaftes Wetter erwartete uns, doch wir unterschätzten die hohen Temperaturen und das Gewicht auf dem Rücken. Der vierte Tag führte uns ziemlich an unsere körperlichen Grenzen.

Dafür trafen wir auf dem Weg einen tollen Begleiter sowie am Ende in der Unterkunft von Fernanda wundervolle, weitere Menschen. Unser Tag 4 – schaut gerne mal hinein.

Caminho Português – Tag 3 – Vila do Conde nach Barcelinhos – Vlog 03

Ein klitzekleines Stück kürzten wir ab und starteten an unserem dritten Tag von Rates aus. Direkt angekommen, nahm uns der örtliche Pfarrer warmherzig in Empfang und drückte seinen Stempel in unseren Pilgerausweis.

Anschließend machten wir uns auf die knapp 17 Kilometer lange Etappe nach Barcelinhos und ließen uns von einem flotten Gefährt rasant überholen. Schaut selbst.

Caminho Português – Tag 2 – Von Porto nach Vila do Conde – Vlog 02

Nach unserem ersten Tag verbrachten wir eine angenehme, ruhige Nacht in Porto. Früh morgens ging es dann mit einer Art Space-Shuttle von unserer Herberge zum Ausgangspunkt unserer Tagesetappe.

Auf dem Programm standen an diesem Tag über 20 Kilometer Fußmarsch. Alles direkt am Meer – von Porto bis nach Vila do Conde.

In Porto hatten wir schon satte 18 Kilometer mit dem Gepäck auf dem Rücken, so dass diese Etappe schon erste Ermüdungserscheinungen bei uns bemerkbar machte. Doch ein Frühstück bewirkt so manches Wunder. Vila do Conde erwies sich als lohnenswertes Ziel.

Auch ganz ohne Gimbel – aber schaut selbst. 

Caminho Português – Tag 1 – Von Köln nach Porto – Vlog 01

Nach nur wenigen Wochen Vorbereitungszeit ging es am 20. August 2021 los. Von dem Köln-Bonner Flughafen flogen wir nach Porto und machten uns auf den Jakobsweg. 

Der Caminho Portugues sollte uns knapp 270km bis nach Santiago de Compostela bringen. Dabei entschieden wir uns schon vor der Reise für die Variante Espiritual.

Unser erster Tag beinhaltet die Anreise von Köln nach Porto. Zudem besuchten wir die Kathedrale von Porto und entdeckten wunderbare Mitfahrgelegenheiten anstatt Treppen. Schaut selbst.

Buen Camino – oder wie in Portugal gesagt wird: Bom Caminho.

Beitrag oben halten

Caminho Português – wir sind dann mal weg

Die Überlegungen reiften nur kurze Zeit. In wenigen Wochen entschlossen wir uns, gemeinsam unsere erste Jakobsweg Erfahrung zu sammeln. Anfangs hatten wir den „Del Norte“ im Kopf, entschlossen uns allerdings ziemlich schnell um. Erst einmal überhaupt probieren, ob die langen Fußmärsche mit Gepäck etwas für uns sind. Daher schwenkten wir auf den Caminho Português um. Einfacher soll er sein. Leichter. Genau das richtige. So zumindest der Gedanke. Am Ende stellte sich für uns heraus: Es war genau der richtige Weg für uns. Aber einfach? Das eher nicht. Zumindest nicht, wenn es nach unseren naiven Vorstellungen ging. Aber der Reihe nach…

Weiterlesen